Mk1 Cockpit/de

From Kerbal Space Program Wiki
Jump to: navigation, search
Mk1 Cockpit
Bild des Bauteils
Cockpit von
C7 Aerospace Division
Größe Klein
Kosten (gesamte) 1 250,00 Funds
(leer) 1 241,00 Funds
Masse (gesamte) 1,28 t
(leer) 1,25 t
Luft­wiederstand 0.1
Höchst­temperatur 2000 K
Einschlags­toleranz 40 m/s
Forschung Aviation.png Luftfahrt
Freischalt­kosten 2 600 Funds
Seit Version 0.15
Bauteilkonfiguration mk1Cockpit
Kommando Modul
Nickdrehmoment 10.0 kN·m
Gierdrehmoment 10.0 kN·m
Rolldrehmoment 10.0 kN·m
Stromverbrauch durch Drehung
0,038
s·kN·m
Besatzung (maximum) Crew
(mindestens) Crew
Monotreibstoff 8 Units of fuel
Stromkapazität 50.0 
SAS level × Keine


Das Mk1 Cockpit ist ein cockpitartiges Kommandomodul, dass für die Spitze eines Flugzeugs oder Weltraumflugzeugs entworfen wurde. Es wurde dafür gedacht, zusammen mit Teilen der Grösse 1 verwendet zu werden.

Verwendung

Cockpitansicht des Mk1 mit Aussicht auf die Startbahn

Das Mk1 Cockpit wird meistens als Spitze eines Vehikels verwendet und kann einen Kerbal aufnehmen. Es ist besonders für IVA-Flüge nützlich, da die große transparente Haube eine gute Sicht ermöglicht. Allerdings kann man keinen Fallschirm, zum Beispiel der Mk 16 Parachute-Fallschirm, an der Nase anbringen, da dort kein Befestigungspunkt vorhanden ist. Die Ausnahme davon bildet der radial zu befestigende Mk-2R Radial-Mount Parachute-Fallschirm. Für Raketen ist das Cockpit weniger geeignet, weil es schwerer als das Command Pod Mk1-Kommandomodul ist.

Beschreibung

C7 Aerospace is proud to present our second generation cockpit. This unit is equipped to ensure survival in some of the worst conditions possible. The extra re-enforcement has slightly increased the weight.

C7 Aerospace ist stolz, Ihnen das Cockpit der zweiten Generation präsentieren zu dürfen. Diese Einheit wurde dafür entwickelt, das Überleben auch in den schwierigsten Bedingen zu ermöglichen. Die extra Verstärkungen haben das Gewicht nur geringfügig erhöht.

C7 Aerospace Division

Änderungen

0.25
  • Neues Model, Texturen und IVA
0.24
  • Preis erhöht von 1800 zu 2200 (Davon sind 9 die Koston für den Monopropellant Vorrat)
0.23
  • 7.5 Einheiten Monopropellant hinzugefügt
0.18
0.17
  • Innenansicht hinzugefügt
0.16
  • Besatzung von 3 auf 1 einen Kerbal reduziert
0.15
  • Erstimplementierung