Difference between revisions of "Mun/de"

From Kerbal Space Program Wiki
< Mun
Jump to: navigation, search
m (Erster Absatz: "die höher von" in "die Höhen von" geändert)
(Trivia)
Line 47: Line 47:
  
 
== Trivia ==
 
== Trivia ==
* Vor Version 0.14.2 waren die höchsten Punkte des Müns kau höher als 600 m.
+
* Vor Version 0.14.2 waren die höchsten Punkte des Müns kaum höher als 600 m.
 
* Der Mün war der erste Mond Kerbins und des gesamten Spiels.
 
* Der Mün war der erste Mond Kerbins und des gesamten Spiels.
 
* Nach seinem ersten Erscheinen nannten viele Fans den Himmelskörper '''Mün''' (Aussprache: "Mün" [deutsch]), da sie die Schreibweise für einen Fehler hielten. Einige Entwickler des Spiels haben ihn allerdings als '''Mun''' (Aussprache: "Muhn") bezeichnet. Im Menüblidschirm, der die Mün-Oberfläche zeigt, sind auf eine abgestürzte Rakete die Worte "Mün or Bust" gekritzelt. Allgemein werden beide Schreibweisen akzeptiert, im Spiel wird jedoch '''Mun''' verwendet.
 
* Nach seinem ersten Erscheinen nannten viele Fans den Himmelskörper '''Mün''' (Aussprache: "Mün" [deutsch]), da sie die Schreibweise für einen Fehler hielten. Einige Entwickler des Spiels haben ihn allerdings als '''Mun''' (Aussprache: "Muhn") bezeichnet. Im Menüblidschirm, der die Mün-Oberfläche zeigt, sind auf eine abgestürzte Rakete die Worte "Mün or Bust" gekritzelt. Allgemein werden beide Schreibweisen akzeptiert, im Spiel wird jedoch '''Mun''' verwendet.

Revision as of 16:00, 9 November 2013

Mun/Data

Mun (manchmal Mün geschrieben), ist ein großer Mond, der Kerbin umkreist. Er ist das Äquivalent zum Mond in Kerbal Space Program. Die Oberfläche ist grau und mit Kratern verschiedener Größen und Bergen, die Höhen von bis zu 3400 m erreichen, übersät. Die Gravitationskraft beträgt 1,63 m/s², also 8,18 m/s² weniger als die von Kerbin und ungefähr so viel wie die des Mondes (1,624 m/s²). Es ist möglich auf dem Mün zu landen oder ihn für Gravitationsmanöver zu nutzen, um in die Umlaufbahn weiter entfernter Himmelskörper wie Minmus oder Kerbol zu gelangen.

Auf der Oberfläche lassen sich anormale Formationen wie Mun-Bögen und Monolithe (auch Münolithe genannt) finden. Um den Spaß am Erkunden für neue Spieler zu bewahren, werden diejenigen, die diese Formationen gefunden haben, dazu aufgerufen die genauen Koordianten geheimzuhalten.

Es ist nicht möglich in eine geosynchrone Umlaufbahn um den Mün zu gelangen, da sich diese auf einer Höhe von 2.970,56 km befinden würde, welche bereits außerhalb der Sphere of Influence des Müns liegt. Wenn man jedoch ein Raumfahrzeug knapp außerhalb der SOI des Müns platziert und dieselbe große Halbachse behält erscheint es stationär. Eine normale Umlaufbahn von 25 km lässt sich mit einem ΔV von ungefähr 800 m/s erzielen.

Gelände

Die Höhe des Terrains für verschiedene Inklinationen

Die Oberfläche des Muns ist glatt, grau, und mit Kratern übersät. Die niedriger liegenden Gebiete haben oft eine dunklere Färbung. Außerdem kann man Schluchten finden, welche hunderte Meter tief und mehrere Kilometer lang sein können.

Seit Version 0.21 befinden sich diverse prozedural generierte Krater welche die Oberfläche wesentlich unebener machen. Die höchsten Stellen des Muns befinden sich seitdem auf einer Höhe etwas mehr als 7061 m nahe den Südpol. Der niedrigste Punkt mit fast 248 Meter unter dem Nullpunkt ist auf der nördlichen Hemisphäre.

Außerdem ist das Terrain des Muns für Orbits immer zu hoch, sodass es möglich ist auf 10× Zeitbeschleunigung zu stellen obwohl das Fahrzeug auf Kollisionskurs ist. Der Orbit muss immer mindestens 5823 m über dem Nullpunkt liegen um nicht mit der Oberfläche zu kollidieren. Leichte Inklinationen erhöhen aber schnell die Mindesthöhe auf ungefähr 6125 Meter. Auf dieser Höhe sind die Inklinationen bis ungefähr ±52° sicher.

Vor der Version 0.21 und damit auch in der aktuellen Demo befindet sich der höchste Punkt innerhalb von 45° Breite vom Äquator aus auf einer Höhe von 2967 m bei den Koordinaten 129,64° W, 0,97° N, nördlich eines Canyons, welcher am östlichen Rand eines großen Kraters liegt. Der niedrigste Punkt liegt bei 0 m, auch östlich eines großen Kraters, bei 35,42° O, 8,27° N. Bei Landungen nahe des Äquators des Müns sollte man davon ausgehen, dass der Boden sich zwischen 1600 m und 1200 m befindet.

Wenn Terrain Scatter in den Grafikeinstellungen aktiv ist, sind auf der Oberfläche des Müns viele Steine verteilt. Wie alle anderen Terrain Scatter-Objekte sind diese Steine rein ästhetisch und beeinflussen weder Raumfahrzeuge noch Kerbals auf EVA.

Auf dem Mün sind einige versteckte Überraschungen zu finden:

Spoiler:
  • Es gibt drei große Felsbögen. Aufgrund ihrer Größe lassen sie sich von einer niedrigen Umlaufbahn (unter 10 km) aus leicht finden.
  • Es gibt ein Denkmal zur Ehre von Neil Armstrong, dem ersten Menschen auf dem Mond. Es befindet sich innerhalb einem der größten Krater, nahe dem südlichen Hang. Es befindet sich fast an denselben Koordinaten wie denen des Landeplatztes von Apollo 11 auf dem Mond. Man kann es als kleinen weißen Punkt aus einer niedrigen Umlaufbahn erkennen.
  • Es gibt drei Monolithe ("Münolithe"). Diese sind sehr schwer zu finden, da sie sehr klein sind.

Bezugssystem

Vorspulen Minimale Höhe
Jede
5× 5 000 m
10× 5 000 m
50× 10 000 m
100× 25 000 m
1 000× 50 000 m
10 000× 100 000 m
100 000× 200 000 m


Galerie

Spoiler: Screenshots der Easter Eggs

Trivia

  • Vor Version 0.14.2 waren die höchsten Punkte des Müns kaum höher als 600 m.
  • Der Mün war der erste Mond Kerbins und des gesamten Spiels.
  • Nach seinem ersten Erscheinen nannten viele Fans den Himmelskörper Mün (Aussprache: "Mün" [deutsch]), da sie die Schreibweise für einen Fehler hielten. Einige Entwickler des Spiels haben ihn allerdings als Mun (Aussprache: "Muhn") bezeichnet. Im Menüblidschirm, der die Mün-Oberfläche zeigt, sind auf eine abgestürzte Rakete die Worte "Mün or Bust" gekritzelt. Allgemein werden beide Schreibweisen akzeptiert, im Spiel wird jedoch Mun verwendet.

Änderungen

0.20
  • Neues Gelände.
0.18
  • Easter Eggs hinzugefügt (eins gefixt, eins hinzugefügt).
  • Kleine art pass.
0.17
  • Texturverbesserungen.
0.16
  • Easter Eggs hinzugefügt.
0.15
  • Texturverbesserungen.
0.14.2
  • Neues Gelände.
0.12
  • Erstimplementierung.